Startseite
Wir über uns
News
Bestattungsvorsorge
Interessante Links
Kontakt
Impressum
Wir
Anfahrt

Bestattungen Karl Schanding – seit über 100 Jahren für Sie da

Nicht nur in Homburg und den umliegenden Ortschaften, sondern auch weit über die Stadtgrenze hinaus, verbinden viele Einwohner mit dem Namen "Karl Schanding" angenehme Eindrücke. Dieser Name steht für ein seriöses Familienunternehmen, das sich dem Bestattungswesen verschrieben hat. Das Bestattungsunternehmen Schanding ist seit über 100 Jahren für Sie da und damit das älteste Institut in Homburg. Nachdem sich die Eheleute Maria und Karl Schanding aus Altersgründen entschlossen haben das Unternehmen nicht mehr weiter zu führen, es ihnen aber wichtig war, dass das Unternehmen auch weiterhin in ihrem Sinne geführt wird, haben sie es im Februar 2004 an Michael Mersiowsky übergeben, denn Herr Mersiowsky war auch  schon vorher im Unternehmen tätig, so dass sich die Eheleute Schanding mit gutem Gewissen zur Ruhe setzen konnten.   Herr Mersiowsky hat bereits seine Ausbildung zum geprüften Bestatter im Jahr 2006 erfolgreich abgeschlossen und ist berechtigt wie auch schon die Eheleute Maria und Karl Schanding das Markenzeichen des Bundesverbandes Deutscher Bestatter E.V. zu führen. Momentan ist er in der Weiterbildung zum Bestattermeister denn er weiß, dass er nur durch Fachwissen und Menschlichkeit in einem vereint wirklich helfen kann, Ihnen so den steinigen Weg des Abschiedes zu erleichtern.   Frau Sarina Steinbach die seit 2006 zur festen Mitarbeiterin bei Karl Schanding gehört, hat sich mit allen Fassetten des Berufes des Bestatters vertraut gemacht. Sie  hat die Herausforderung angenommen und befindet sich seit Januar 2008 in der Ausbildung zur geprüften Bestatterin. Im August 2008 begann sie ihre Weiterbildung zur Bestattermeisterin. Durch eine Ausbildung zur Friseurin trägt sie so zu den würdevollen Abschiednahmen entscheidend bei. So haben wir die Möglichkeit Sie entscheiden zu lassen wer Ihre Lieben versorgt, eine Frau oder ein Mann. Frauen sind noch selten in diesem Berufszweig, was schade ist, denn gerade Frauen haben ein sehr hohes Einfühlungsvermögen, was Frau Maria Schanding in der Vergangenheit immer wieder bewiesen hat.   Wir werden immer wieder gefragt, was macht ein Bestatter eigentlich?   Wir von Bestattungen Karl Schanding besprechen nicht nur die relevanten Details der Bestattung und bereiten individuell die Trauerfeier vor, sondern kümmern uns genauso um die  liebevolle und fachgerechte Versorgung und Einbettung der Verstorbenen. Auch kümmern wir uns um Formalitäten wie beispielsweise die Besorgung der Sterbeurkunden, um die notwendigen Schritte bei der Krankenkasse und dem Rententräger. Auf Wunsch erledigen wir die Schriftwechsel mit Versicherungen und unterstützen Sie so bei wichtigen Dingen, die nicht direkt mit einer Bestattung zu tun haben aber zeitnah erledigt werden müssen. Wir helfen Ihnen bei der Wahl des Grabes und können bei der Gestaltung eines Grabsteins unterstützend tätig sein. Wir sind auch dann noch für Sie da, wenn die Trauerfeier bereits stattgefunden hat.